Dornröschenkrönung 2015

Selina  löst Kim-Sarah  ab

15.Juni 2013  Dörrenbach, das "Dornröschen der Pfalz" hatte sich gerüstet, zumindest befristet einen Sprung ins Mittelalter zu wagen und eine entsprechende Erlebnis-Meile ausgestattet. Musikanten, Gaukler, Künstler und Handwerker zeigten ihr Können, Leckereien und allerlei Tand wurden feilgeboten, genau wie es hier im Mittelalter gewesen sein soll. 

Im Rahmen der Rosenwochen des Bad Bergzaberner Landes war hier ein touristischer Schwerpunkt gesetzt, und Dörrenbach feierte sich zu diesem Anlass auch ein bischen selbst. Besonders bei der schon traditionellen Dornröschenkrönung war das ganze Dorf auf den Beinen, und viele Gäste gaben sich auf dem Kirchenvorplatz ein Stelldichein. 

Wo Menschen feiern, sind Politiker nicht fern. Es war sicher nicht als bloßes Gaudium gedacht, daß die SPD-Spitzenpolitiker der Region Kurt Beck, Alexander Schweitzer und Hermann Bohrer zugegen waren, um der Dörrenbacher Führung zu bescheinigen, auf dem richtigen Weg zu sein, das neue Dornröschen wachzuküssen und unübersehbar Flagge zu zeigen. 

Dornröschen "Kim I" bedankte sich artig bei allen Freunden und Helfern und besonders bei ihren Eltern (Sandra und Hartmut Burhop) , die offensichtlich ganz besonders engagiert bei der Sache waren und ohne deren Einsatz sicher nicht diese Resonanz erreicht worden wäre, wie es bei diesem Fest der Fall war.  

Für die kommenden Aufgaben wünschen wir dem neuen Dornröschen "Selina I" viel Glück und eine Menge Spaß bei der repräsentativen Arbeit fürs Dornröschendorf. 

 Hier nun eine kleine fotografische Rückschau auf den Krönungs-Tag.

 

Ein Mausklick auf das zweite Symbol von rechts in der Konsole vergrößert die Diashow

Die Dörrnbacher Politik hat nun leider, und offenbar endgültig, die Eigenständigkeit der Dornröschenkrönung als ursprüngliche und typische Dörrenbacher Veranstaltung aufgegeben. Die Dornröschenkrönung ist nunmehr nicht länger einzigartiges Dörrernbacher Traditionsfest, sondern nur noch eines von vielen Teilen der Bad Bergzaberner Rosenwochen.  Die ganz spezifische Verbindung zu Dörrenbach und damit ein unersetzbares Alleinstellungsmerkmal für unser Dorf ist damit Geschichte.

Über den "lustigen" Ausverkauf Dörrenbacher Interessen möchte ich hier aus gutem Grund nicht berichtet. (k.p.)

Nachrichten aus DÖRRENBACH

Woś  Dörflein traut zuende geht; das war das Motto zum Treffen der 36er in Dörrenbach 

<<mehr

 

Dornröschenkrönung 2016

Dornröschen Clarissa

 

Dornröschen Clarissa wurde gekrönt. Bei garnicht so tollem Wetter und etwas schwierigen Rahmenbedingungen zeigte sie aber überzeugend ihre Klasse.

Herzlichen Glückwunsch <<mehr
 

Junger Turmfalke unterwegs

Bild: A. Feichtner

 

Ein junger Turmfalke, dessen  Nest vermutlich im Kirchturm der Wehrkirche zu finden ist, konnte es wohl nicht erwarten und machte sich auf, mutig seine Welt zu erkunden. 

<< mehr

Dörrenbacher Gebrüder Grimm Märchenweg

Sterntaler Sterntaler auf den Dornröschenweg

 

Wandern im Pfälzerwald und den Kindern dabei Märchen erzählen, der Gebrüder Grimm Märchenweg in Dörrenbach machts möglich!

 

erfahren Sie mehr>>>

Das Kreuz vor DÖrrenbach

eine schaurig-schöne Geschichte zum Dörrenbacher Sühnekreuz wieder aufgetaucht

 

zur den Gedenksteinen >>>

Glockenstuhl-Sanierung

Lichtbilder-Vortrag

von Dieter Wieg

am 18.03.14 

im Prot. Gemeindehaus

 

zur Glockenstuhl-Sanierung >>

und den Bildern 

Historischer Heimat-Film über Doerrenbach wurde restauriert

Schwarz-weis Stummfilm von 1956/57 Historischer Film über Doerrrenbach der Jahre 1956/57

 

Der Film über Dörrenbach von 1956/57 

liegt nun auch als DVD vor.

 

 <mehr.....>

 

Kontakt

Navigation und Geocaching

49.091715,7.961955

 

Zu uns überś Kontaktformular

 

Zum Tourismusbüro

für Dörrenbach-Pfalz

(VKT-Dörrenbach e.V.)

Kontakt >>>

Dörrenbach Im Fernsehen

unter folgendem Link: 

 

swr.de/landesschau/hierzuland

 

 wird über die Kolmerbergstrasse berichtet

 

 

Besucher seit  01.01.2010