Strassenfest 2014

 

Regenschauer, eine ungemütliche Gesamtwetterlage und Wasserschnüren zwischen den eng zusammenstehenden Zelten. Nein, die Bedingungen waren ganz und gar nicht optimal für die achte Auflage des Strassenfestes am Kolmerberg. Doch von der Witterung völlig unbeeindruckt sorgte das Team um Gudrun Dauer für einen vollkommen reibungslosen Ablauf des mittlerweile zur Tradition zählenden Festes.

Ganz bewußt wurde diesmal auf ein umfängliches Programm verzichtet, um mehr Raum für Gespräche zu geben. Natürlich gabs trotzdem auch einige Sketche zu sehen, aber im Mittelpunkt standen die Gespräche der Kolmerbergler.

Für das gemeinsame Essen hatten die Akteure das Rezept fürś „Kunsthäwwelfläsch mit Quellgrumbere“ ausgegraben und ernteten dafür Erstaunen und eine Menge Fragen, was es denn mit dem ulkigen Namen auf sich habe.

Und wie in jedem Jahr war zum Dessert selbstgebackener Kuchen angesagt und die Diskussionen darüber, welches denn wohl der interessanteste war, dauern noch an.

Alles in allem wieder ein gelungenes Fest und ein großes Lob für die Akteure. Etwas nachdenklich stimmte die auffällige Anwesenheit des alten und die Schweigsamkeit des aktuellen Bürgermeisters. Schuft, wer sich was denkt!

Hier im Anschluss nun ein paar Bilder für einen bunten Rückblick auf die Ereignisse beim "feucht-fröhlichen"  Kolmerberger Strassenfest 2014,

fotografiert von Stephanie Arndt.

Was es mit Namen und  Rezept auf sich hat, konnte beim Fest nicht endgültig geklärt werden. Daher habe ich schnell ein wenig nachgeforscht und folgendes  gefunden:

Das Rezept stammt von den Winzerfrauen aus Ilbesheim – das ist ganz in der Nähe.  Die suchten nämlich nach einem Mittagessen, das Sie einfach in den Ofen schieben und weiterhin ihrer Arbeit in den Weinbergen nachgehen konnten. Ein „Kunsthäwwel“  ist ein künstlich geformtes Gefäß (z.B. Römertopf)  und was Fläsch ist, muss sicher nicht erklärt werden.  

Zutaten:
1 kg Schweinebauch gepökelt, ungeräuchert
600 gr. Kartoffel geschält frisch
400 gr. Zwiebeln grob geschnitten
200 gr. Wurzelgemüse
0.5 LiterWeißwein trocken ( unbedingt Dörrenbacher )
10 Stk. Lorbeerblätter
1 Teelöffel Gewürznelken
1 Teelöffel Wacholderbeeren

 Zubereitung
Magerer gepökelter Schweinebauch oder erstazweise auch Schweinekamm, Kartoffeln geviertelt, Wurzelgemüse walnussgroß gewürfelt, Zwiebeln, Weißwein, Lorbeerblatt, Nelken und Wacholder kommt alles zusammen in den Römertopf, eratzweise in einen Bratschlauch und wandert dann für rund – 2,1/2 St. ,  bei ca. 100 Grad in den Ofen. Es sieht richtig gut aus, wen man es direkt im Römertopf anrichtet und serviert. Dazu einfach das Fleisch herausnehmen, aufschneiden und wieder zurücklegen. Wer möchte, kann den Bratensud noch ein wenig abbinden und veredeln.  Und natürlich reicht man dazu einen Dörrenbacher.

Fundstelle:   http://www.kochbar.de/rezept/454909/Ilbesheimer-Kunsthaewwelflaesch.html

 

Nachrichten aus DÖRRENBACH

Dornröschenkrönung 2017

Pia,
das 14. Dörrenbacher Dornröschen wurde am 18.Juni 2017 gekrönt

 

<<mehr erfahren...

36er Treffen

Woś  Dörflein traut zuende geht; das war das Motto zum Treffen der 36er in Dörrenbach 

<<mehr

 

Junger Turmfalke unterwegs

Bild: A. Feichtner

 

Ein junger Turmfalke, dessen  Nest vermutlich im Kirchturm der Wehrkirche zu finden ist, konnte es wohl nicht erwarten und machte sich auf, mutig seine Welt zu erkunden. 

<< mehr

Dörrenbacher Gebrüder Grimm Märchenweg

Sterntaler Sterntaler auf den Dornröschenweg

 

Wandern im Pfälzerwald und den Kindern dabei Märchen erzählen, der Gebrüder Grimm Märchenweg in Dörrenbach machts möglich!

 

erfahren Sie mehr>>>

Das Kreuz vor DÖrrenbach

eine schaurig-schöne Geschichte zum Dörrenbacher Sühnekreuz wieder aufgetaucht

 

zur den Gedenksteinen >>>

Glockenstuhl-Sanierung

Lichtbilder-Vortrag

von Dieter Wieg

am 18.03.14 

im Prot. Gemeindehaus

 

zur Glockenstuhl-Sanierung >>

und den Bildern 

Historischer Heimat-Film über Doerrenbach wurde restauriert

Schwarz-weis Stummfilm von 1956/57 Historischer Film über Doerrrenbach der Jahre 1956/57

 

Der Film über Dörrenbach von 1956/57 

liegt nun auch als DVD vor.

 

 <mehr.....>

 

Kontakt

Navigation und Geocaching

49.091715,7.961955

 

Zu uns überś Kontaktformular

 

Zum Tourismusbüro

für Dörrenbach-Pfalz

(VKT-Dörrenbach e.V.)

Kontakt >>>

Dörrenbach Im Fernsehen

unter folgendem Link: 

 

swr.de/landesschau/hierzuland

 

 wird über die Kolmerbergstrasse berichtet

 

 

Besucher seit  01.01.2010