Wir über uns.....

Herzlich willkommen auf unserer Homepage. 

Wir verraten hier natürlich nicht alles über uns. Nur ein wenig davon, wie wir sind und was wir so von der Welt im Allgemeinen halten. 

 

Unser Haus 1945, Bild: W. Aspenleiter

Zunächst ein wenig Nostalgisches,

Irmgards Elternhaus war nach dem Krieg eines der wenigen, die nicht völlig zerstört waren. Vater Georg Hüther, hatte es zusammen mit seiner Frau Emma und ein paar Freunden notdürftig zusammengeflckt, so daß es stehen blieb und damit das malerische Fachwerkhaus gerettet wurde. Rosina Hey und Friedrich Hüther hatten hier nämlich im Jahre 1889 geheiratet und waren dazu vom damaligen Lehrer Josef Knieriemen mit einem selbst verfassten Gedicht beglückwünscht worden.

Da heute kaum noch jemand die "Kurrentschrift" in der das Dokument verfasst ist lesen kann, Hier die Übertragung in unsere gegenwärtige Schrift.

 

Anklicken der Links löst den Download aus. Sie finden die Dokumenta dann in Ihrem Downloadverzeichnis.

 

Bei einem Besuch aus den Vereinigten Staaten ist dieses Gedicht aufgetaucht. Es handelt sich dabei um dieses Haus und die Eltern von Georg  Hüther, dem Vater von Irmgard, der Jüngsten von fünf Töchtern. 1962 bis 1973 im Besitz von Irmgard und Klaus Pradel. 

Nachdem es für unsere stets wachsende Familie zu eng wurde, mußten wir uns davon trennen. 

Auf Wunsch des damaligen Bürgermeisters Heinz Scheidt ging das Haus in den Besitz der Gemeinde über und wir bauten uns am Kolmerberg ein neues.

  

Und nun ein kleiner fotografischer Rückblick in unsere Geschichte

 

 

Natürlich definieren wir uns nicht über unsere berufliche Tätigkeit, dennoch ist auch diese ein Teil unserer gemeinsamen Geschichte. Ein Abriss davon ist über die entsprechenden Links zu finden:

 

Zur Vita Klaus Pradel                                                 Zur Vita Irmgard Pradel

Nachrichten aus DÖRRENBACH

Woś  Dörflein traut zuende geht; das war das Motto zum Treffen der 36er in Dörrenbach 

<<mehr

 

Dornröschenkrönung 2016

Dornröschen Clarissa

 

Dornröschen Clarissa wurde gekrönt. Bei garnicht so tollem Wetter und etwas schwierigen Rahmenbedingungen zeigte sie aber überzeugend ihre Klasse.

Herzlichen Glückwunsch <<mehr
 

Junger Turmfalke unterwegs

Bild: A. Feichtner

 

Ein junger Turmfalke, dessen  Nest vermutlich im Kirchturm der Wehrkirche zu finden ist, konnte es wohl nicht erwarten und machte sich auf, mutig seine Welt zu erkunden. 

<< mehr

Dörrenbacher Gebrüder Grimm Märchenweg

Sterntaler Sterntaler auf den Dornröschenweg

 

Wandern im Pfälzerwald und den Kindern dabei Märchen erzählen, der Gebrüder Grimm Märchenweg in Dörrenbach machts möglich!

 

erfahren Sie mehr>>>

Das Kreuz vor DÖrrenbach

eine schaurig-schöne Geschichte zum Dörrenbacher Sühnekreuz wieder aufgetaucht

 

zur den Gedenksteinen >>>

Glockenstuhl-Sanierung

Lichtbilder-Vortrag

von Dieter Wieg

am 18.03.14 

im Prot. Gemeindehaus

 

zur Glockenstuhl-Sanierung >>

und den Bildern 

Historischer Heimat-Film über Doerrenbach wurde restauriert

Schwarz-weis Stummfilm von 1956/57 Historischer Film über Doerrrenbach der Jahre 1956/57

 

Der Film über Dörrenbach von 1956/57 

liegt nun auch als DVD vor.

 

 <mehr.....>

 

Kontakt

Navigation und Geocaching

49.091715,7.961955

 

Zu uns überś Kontaktformular

 

Zum Tourismusbüro

für Dörrenbach-Pfalz

(VKT-Dörrenbach e.V.)

Kontakt >>>

Dörrenbach Im Fernsehen

unter folgendem Link: 

 

swr.de/landesschau/hierzuland

 

 wird über die Kolmerbergstrasse berichtet

 

 

Besucher seit  01.01.2010